Ariana Grande. Cat goes Serious…

Freitag, 19. September 2014


Ariana Grande war für mich bisher die völlig bescheuerte „Cat“ aus der US Teenie-Serie „Sam&Cat“. Ich kenne diese Serie übrigens nur, weil ich eine Tochter im Zielgruppen-Alter habe. Und dann hat sie halt auch ein bisschen Musik gemacht, genau wie fast alle andere Disney „Stars“. Viel gequietsche, wenig dahinter.

Bei Ariana Grande aber habe ich zum einen nach der Zusammenarbeit mit Zedd (Break Free) und zum anderen nach einer gesehenen Live Performance eine völlig neue Meinung. Die kann nicht nur quietschen. Die kann richtig singen! Und ich finde dass kommt bei der Break Free Nummer auch wirklich im Ohr an…

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.