Das PUMA Phone ist auf dem Sprung.

Freitag, 25. Juni 2010

Jetzt wird’s tierisch auf dem Smartphone-Markt. Nach Schuhen, Mode, Sonnenbrillen und anderen sportlich-trendigen Accessoires kommt aus den heiligen Hallen der Herzogenauracher PUMA AG nun das PUMA Phone. Hübsch, stylisch und mal was anderes…

PUMA Vorstandsvorsitzender Jochen Zeitz zu dem Gerät:

Ebenso wenig wie Puma mit anderen Sportlifestyle-Unternehmen verglichen werden kann, ist das PUMA Phone mit anderen Mobiltelefonen am Markt vergleichbar. Wir möchten auf unserer Community in einer Art und Weise zugehen, die sich mit der Unternehmensphilosophie von PUMA deckt. So haben wir ganz gezielt Einflüsse aus Sport, Lifestyle und Mode kombiniert und mit dem PUMA Phone ein Accessoire geschaffen, das die Freude, Spontanität und Individualität der Marke PUMA perfekt widerspiegelt.

Neben den gängigen Features und der obligatorischen App-Tauglichkeit besticht das PUMA Phone vor allem durch ein Feature, der Solar-Funktion. Das Gerät verfügt über integrierte Solarzellen, die den Betrieb mit Sonnenlicht ermöglichen. Eine Stunde Sonnenschein reicht beispielsweise aus, um etwa 30 SMS zu schreiben oder 90 Minuten lang den MP3-Player zu nutzen.

Ein klarer Vorteil gegen über dem iPhone 😉

Weitere Infos zum neuen PUMA Phone gibt es unter http://www.pumaphone.com.

2 Comments

  1. Pipp

    2. Juli 2010 at 18:58

    Interessant, wie in den letzten Jahren die Konkurrenz im Mobilfunksektor gewachsen ist. Alte Eisen wie Nokia und Co werden es in Zukunft immer schwerer haben. Von Puma ist es ein genialer Schachzug, da Handys bereits lange als Lifestyleprodukte betrachtet werden, da kann das Unternehmen mit seiner großen Markenbekanntheit viel erreichen.

  2. Günni

    11. Mai 2011 at 22:17

    Ein Telefon von Puma…na das ist doch mal was…Das Design ist echt Klasse. Mal sehen ob es sich auf dem Markt durchsetzen kann.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *