Einmal Popstars und zurück?

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Die No Angels sind Geschichte, Monrose haben sich letze Woche aufgelöst und Queensberry hat seit heute keinen Plattenvertrag mehr und ist somit eigentlich auch nur noch Schnee von Gestern**.

Wozu genau sucht ProSieben aktuell nochmal eine neue Popstars-Girlband? Und warum freuen sich die Mädchen so wahnsinnig drauf in die „Band“ (wenn man das heutzutag leichtfertig so nennt) zu kommen? Mittlerweile sollten doch auch die letzen Mädels geschnallt haben, dass sie irgendwo zwischen 2 Monaten und 2 Jahren (Im absolut besten Fall) rumgereicht, ausgenutzt und dann weggeschmissen werden.

Einmal Popstars und zurück…

** Die Namen der anderen Popstars Gewinner-Bands sind dem Verfasser zwar bekannt, aber er hat keine Lust sie hier aufzuzählen

One Comment

  1. Selina

    7. Dezember 2010 at 21:03

    Das Problem ist halt, dass die meisten Mädels, die dort mitmachen noch nicht einmal volljährig sind und das nicht erkennen (wollen), dass man hier nur Opfer der Produktionsfirma für mehr Einschaltquoten wird.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.