Luxuslärm geben Auflösung zum Jahresende bekannt

Dienstag, 9. August 2016

DAS ist eine schlechte Nachricht für Fans von Luxuslärm und Freunde gut gemachter, emotionaler Rock- und Pop Musik, denn Luxuslärm machen Schluß!

Jini Meyer
Luxuslärm war für mich immer wie eine Familie, aber, seit der Trennung von Jan und mir, bin ich das letzte Gründungsmitglied auf der Bühne. Es hat sich zu viel geändert und trotzdem habe ich das Gefühl, stehen geblieben zu sein. Mein Privatleben habe ich oft hinten anstellen müssen, es gab selten Zeit, Luft zu holen und private Lebensträume zu verwirklichen.

Ich möchte mich bei all jenen bedanken, die uns über die Jahre treu zur Seite standen. Bei unserem eigenen, kleinen Label DieOpposition, mit dem wir so viel erreicht haben und das auch bei dieser Entscheidung an meiner Seite steht. Bei meinen Bandjungs und unserer Crew, die immer alles gegeben haben. Bei unserer Bookingfirma Extratours, die seit Beginn an uns geglaubt hat. Bei unserem Team von Universal Music, das uns die Chance gegeben hat, uns auszuprobieren und auch mal aus den gewohnten Mustern auszubrechen. Aber in erster Linie natürlich bei unseren Fans, von denen einige genau wie ich auf 10 Jahre Luxuslärm zurück blicken können. Es bleibt eine unvergessliche Zeit und wir durften mit Euch unseren Traum leben. Für mich ist es jetzt an der Zeit, neue Träume zu leben und da freue ich mich sehr drauf.“

Aber sie gehen mit ordentlich Bambule von der Bühne. Denn zum Abschied machen Luxuslärm noch mal was sie am besten konnten: Luxuslärm auf der Bühne. Ende des Jahres geht es auf deutschlandweite Abschiedstour:

03.11.2016 Karlsruhe – Substage
04.11.2016 Ulm – Roxy
05.11.2016 Freiburg – Jazzhaus
10.11.2016 Hannover – Musikzentrum
11.11.2016 Oldenburg – Kulturetage
12.11.2016 Osnabrück – Rosenhof
18.11.2016 Potsdam – Lindenpark
19.11.2016 Leipzig – Werk2
24.11.2016 Köln – Gloria
25.11.2016 Kaiserslautern – Kammgarn
26.11.2016 Aschaffenburg – Colos Saal
01.12.2016 Fulda – Kreuz
02.12.2016 Dresden – Alter Schlachthof
03.12.2016 Erfurt – HsD
04.12.2016 Recklinghausen – Vest Arena

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *