SomeKindaWonderful – Reverse (Akustik Version)

Mittwoch, 21. Januar 2015

SomeKindaWonderful – der Name ist durchaus Programm wenn ich mir Reverse so anhöre. Zumindest in der Akustik Version gefällt mir und meinen Ohren das ganz gut.

Nun ist Ohio nicht unbedingt das Mekka guter Musik, aber wie der Zufall es eben manchmal will hat sich Band um Frontmann Jordy Towers im öden Cleveland gefunden.

Von L.A nach Cleveland zum Wunden lecken

„Die meisten Leute gehen nach LA, weil sie sich dort eine steile Karriere erhoffen, aber ich musste die Stadt erst verlassen, um meinen Weg zu finden. Als ich bei diesem großen Label unterschrieb, dachte ich, jetzt würden alle meine Träume wahr“, erinnert sich Towers an seinen vermeintlichen Jackpot, der sich allzu bald als Niete herausstellen sollte. „Wir drehten ein Video in dem ich in einem albernen roten Anzug herumtanzen musste wie Justin Timberlake. Ich hätte mich am liebsten umgebracht … ganz ehrlich. Das hatte nichts mehr mit mir zu tun.“

Somit ist klar, dass es eben nicht immer nur L.A., New York oder Miami sein muss um eine internationale Karriere zu starten. Alles was es noch braucht ist eine zufällige Begegnung unter Musikern und ein paar gute Sessions. So traf Towers in einer Bar auf den Schlagzeuger Ben Schigel und den Gitarristen Matt Gibson.

Erster Song – ein Hit

„Sie spielten diese Melodie, die mich sofort packte, also ging ich zu ihnen rüber, und sang einfach dazu. Ich weiß noch, dass wir uns danach bloß fassungslos ansahen und ich sagte: „Das sollten wir sofort aufnehmen.“ Wie sich herausstellte, gehört Schigel eines der besten Studios in ganz Ohio. Keine vier Stunden später war die Nummer im Kasten und das Trio hatte SomeKindaWonderful aus der Taufe gehoben. „Dieser erste Song, mit dem alles anfing, war „Reverse“, die Single, die unser Durchbruch sein sollte. Klingt wie ausgedacht, ist aber die Wahrheit.“

Und nun ist die Single am kommenden Dienstag (27.01.2015) tatsächlich im Handel. Das dazugehörige Album „SomeKindaWonderful“ erscheint wenige Tage später, am 20.03.2015.

SomeKindaWonderful – Reverse kaufen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.