Sony Xperia M4 Aqua für perfekte Badewannen-Fotos?

Samstag, 4. Juli 2015

Lass Dich nicht von der Werbung verarschen! Aktuelles Beispiel ist der heutige Media Markt Prospekt. Dort wird das Sony Xperia M4 Aqua als „Neuheit“ und mit dem Zusatz „Gestochen scharfe Bilder auch unter Wasser“ angepriesen:

Eigentlich ’ne gute Sache so kurz vor der Urlaubszeit. Aber besser mal die Fußnote lesen:

Nur Süßwasser. Als Schnorchel-Cam fällt das Aqua also aus. Ok, war ja auch irgendwie zu erwarten. Aber im Pool kann man ja eh viel bessere Bilder machen. Oh..wait… „…nicht mit Meerwasser, Salzwasser, gechlortem Wasser…in Kontakt gebracht werden.

Häh?

Wo bitte macht das Teil dann „Gestochen scharfe Bilder auch unter Wasser“? In der Badewanne? Oder eher im Handwaschbecken, denn da steht auch noch „Das Gerät darf nicht ganz unter Wasser…gebracht werden.

Vielleicht hätte man das Smartphone einfach ohne den Zusatz „Aqua“ und „Gestochen scharfe Bilder auch unter Wasser“ an den Start bringen sollen und auf die IP65/68 hinweisen sollen. Dann wäre klar, dass das Sony auch mal nass werden kann und Punkt.

Aber ein Gerät irreführend als Quasi-Unterwasser-Kamera anzupreisen ist schon ein bisschen dreist. Auch wenn das Sony Xperia M4 Aqua mit ziemlicher Sicherheit ein paar Minuten in weniger als 2m Tiefe, zumindest im Pool unbeschadet überleben würde.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.